Allradspezialist von Anfang an

SsangYong ist Allradspezialist aus Tradition. Seit über 60 Jahren baut er erfolgreich Allradfahrzeuge, die sich sowohl durch ihre Technik wie auch durch ihr eigenständiges Design von der breiten Masse abheben. Im Mittelpunkt stand dabei immer, dem Fahrer ein besonderes Fahrerlebnis sowie erstklassige Qualität zu bieten.

Mit seinem ganzen gesammelten Know-how gehört er heute zu den erfahrenen 4x4-Spezialisten. Fahrzeuge aus dem Hause SsangYong werden nach modernen Fertigungsmethoden und strengen Qualitätsstandards ausschließlich in Südkorea produziert. Das neue Motorenprogramm wurde zusammen mit deutschen und österreichischen Entwicklungsdienstleistern entworfen. Damit ist SsangYong bestens auf die Zukunft vorbereitet.

Heute ist SsangYong in 91 Ländern vertreten. SsangYong Partner finden Sie europa- und deutschlandweit - wir sind Ihr SsangYong Partner in der Region 

CHARAKTER, STANDHAFTIGKEIT UND ZUVERLÄSSIGKEIT

Wörtlich übersetzt heißt der Name SsangYong „Zwei Drachen“. Die Legende sagt, dass einst zwei unzertrennliche Drachen darauf warteten, gemeinsam in den Himmel eingelassen zu werden. Als ihnen der Herrscher des Himmels den Eintritt verweigerte, blieben beide standhaft, bis sie ihr Ziel erreichten. Die Marke SsangYong steht damit für Charakter, Standhaftigkeit und Zuverlässigkeit.

1954 Gründung als „Ha Dong-Hwan“ Motor Werkstatt (u.a. Lizenzbau von Jeeps)

1976 Bau von Spezialfahrzeugen (z.B. Busse, Kippanhänger, Militärfahrzeugen, etc)

1979 Eröffnung des Werks in Pyeontaek

1981 Übernahme von Geohwa Co. Ltd. – Geschäfte von nun an in diesem Namen

 

1983 Einführung des Handelsnamens „Korando“ (Koreans can do)

1986 Übernahme durch die SsangYong Gruppe

1987 Fertigstellung des Forschungs- und Entwicklungszentrums in  Pyeontaek

1988 Umbenennung in SsangYong Motor Co., Ltd.

 

1983 Einführung des Handelsnamens „Korando“ (Koreans can do)

1986 Übernahme durch die SsangYong Gruppe

1987 Fertigstellung des Forschungs- und Entwicklungszentrums in  Pyeontaek

1988 Umbenennung in SsangYong Motor Co., Ltd.

 

2001 Vorstellung des ersten Rexton

2001 Der 500.000ste Motor verlässt das Motorenwerk Changwon

2004 Übernahme durch chinesische SAIC Gruppe

 

 

2004 Einführung des ersten Rodius

2005 Vorstellung des ersten Actyon

2006 Start des Rexton II

2006 Eröffnung des europäischen Ersatzteilelagers in den Niederlanden

 

2009 Restrukturierung des Unternehmens

2010/2011 Übernahme durch die indische Mahindra & Mahindra Gruppe

2011 Einführung des neuen Korando

2012 Einführung des neuen Actyon Sports

2015 Einführung des ersten Tivoli

 

 

Weitere Informationen zu den heute aktuellen Modellen Musso, Korando, Rexton, Tivoli und XLV auf unserem Internetauftritt entnehmen Sie bitte unseren Modellseiten. Gerne beantworten wir Ihnen auch telefonisch, schriftlich oder persönlich Ihre Fragen. Wir freuen uns auch, wenn wir Ihnen weiteres Informationsmaterial zukommen lassen dürfen. Bitte nutzen Sie hierzu auch unser Kontaktformular.

Unsere Adresse

Siemensring 49
47877 Willich

Tel.: 0 21 54 / 4 18 30
Fax.: 0 21 54 / 42 79 78

Verkauf

Montag - Freitag
8.00 - 18.30 Uhr

Samstags
9.00 - 16.00 Uhr

Service

Montag - Freitag
8.00 - 16.45 Uhr

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT)' (https://www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKN in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.
Copyright 2014 - 2019, Autohaus Kösters, Willich, Alle Rechte vorbehalten